Erfahrungen zum EWärmeG 2008 in BW und deren Auswirkungen

Das Minis­te­ri­um für Umwelt, Kli­ma und Energie­wirtschaft hat im Juli 2011 einen Erfahrungs­bericht zum EWär­meG 2008 in BW vor­ge­legt. Die­se vor­läu­fi­ge Aus­wer­tung des alten Wärme­gesetzes basiert zwar aus­schließ­lich auf Modell­rechnungen zur Ver­wen­dung der Erfüllungs­optionen, ist aber nach wie vor die ein­zi­ge Quel­le zu den Aus­wir­kun­gen des Erneu­er­­ba­­re-Wär­­me-Gesetz 2008. Um einen Ein­druck der bis­he­ri­gen Bilanz des Wärme­gesetzes zu bekom­men, […]

Die App des Umweltministeriums Baden-Württemberg im Kurzüberblick

Der Ener­gie­be­ra­ter steht vor der Tür, inspi­ziert Ihr Haus und zeigt Ihnen …zwei…drei Optio­nen auf durch wel­che Umrüs­tung Sie nun am bes­ten das EWär­meG erfül­len kön­nen. Sie ver­ste­hen nur Bahn­hof. Vor Ihrem vir­tu­el­len Auge wer­den immer mehr Zif­fern von Ihrem Kon­to gestri­chen… Genau vor die­ser Situa­ti­on kann Sie die App bewah­ren. Das Gesetz immer in […]

CO2-Einsparung dank globaler Gebäudesanierung

Das Erneu­er­­ba­­re-Wär­­me-Gesetz ist ein Allein­stel­lungs­merk­mal Baden-Wür­t­­te­­m­­­bergs. Kein ande­res Bun­des­land in Deutsch­land hat bis­her ein Gesetz ver­ab­schie­det, in dem der Ein­satz von Erneu­er­ba­ren Ener­gien zur Wärme­gewinnung bei Bestand­sgebäuden im Vorder­grund steht. Aber nimmt Baden-Wür­t­­te­m­­berg damit auch eine glo­ba­le Sonder­position ein? Die­ser Bei­trag befasst sich mit Stra­te­gien ande­rer Län­der, Staa­ten oder Städ­ten, um die CO2-Emis­­si­on durch den […]

Führt das EWärmeG zu einem Modernisierungsstau?

Eine 2015 durch­ge­führ­te Stu­die des Bun­des­ver­ban­des der Deut­schen Heizungs­industrie (BDH) besagt, dass 67 % aller deut­schen Wär­me­er­zeu­ger nicht effi­zi­ent arbei­ten, sprich nicht auf dem Stand neue­rer Tech­nik sind. Ledig­lich 16 % der knapp 21 Mio. Heiz­anlagen arbei­ten ziel­füh­rend und 17 % nut­zen sogar Erneuer­bare Ener­gien und ver­sor­gen das zu behei­zen­de Gebäu­de effek­tiv mit Wär­me. Die Zah­len ver­deut­li­chen, dass […]

Kommt das Gebäudeenergiegesetz?

Wie­so muss es auch in Sachen Klima­schutz in Deutsch­land immer so furcht­bar kom­pli­ziert sein? Um die poli­tisch gesetz­ten Klima­ziele zu errei­chen, wur­den bereits meh­re­re Kli­­ma- bzw. Wärme­gesetze und Richt­linien ins Leben geru­fen: Das Energie­einspar­gesetz (EnEG), die Energie­einspar­verordnung (EnEV) sowie das Erneu­er­­ba­­re-Ener­­gien-Wär­­me­­­ge­­setz (EEWär­meG). Um die­ses zu verein­fachen, und den Kli­­ma- und Wärme­schutz in Deutsch­land zu revolutio­nieren, […]

Der Nachweis im EWärmeG

Um zu bewei­sen, dass Sie das Erneu­er­­ba­­re-Wär­­me-Gesetz in Baden-Wür­t­­te­­m­­­berg auch wirk­lich erfül­len, sind Sie dazu ver­pflich­tet, einen Nach­weis bei der unte­ren Bau­rechts­behörde ein­zu­reichen. In die­sem Bei­trag geht es um eben die­sen Nach­weis und Mög­lich­kei­ten, ent­spannt an die Geset­zes­er­fül­lung her­an­zu­ge­hen. Nach­weis im EWär­meG – wie­so eigent­lich? Sie haben ver­schiedene Möglich­keiten, das EWär­meG zu erfül­len. Allen Erfül­lungs­op­tio­nen gemein ist aber, […]

Evaluation des Wärmegesetzes aus BW

Wie schnei­det das Wär­me­ge­setz ab? Um eine wissen­schaft­liche Grund­lage für den Erfahrungs­bericht des Erneu­er­­ba­­re-Wär­­me-Gese­t­­zes zu erar­bei­ten und Ab­schätzungen über die tat­säch­liche Wir­kung des EWär­meG tref­fen zu kön­nen, hat das Umwelt­ministerium das Insti­tut für Umwelt­forschung (ifeu), das Öko-Insti­­tut, das Fraun­ho­fer ISI wie auch ECONSULT Lam­brecht Jung­mann beauf­tragt, empi­ri­sche Unter­suchungen zum länder­spezifischen Wärme­gesetz durchzu­führen. Hier­für wur­den diver­se […]

Scroll to top