Sanierungsfahrplan im EWärmeG

Der Sanie­rungs­fahr­plan BW (SFP) ist spe­zi­ell für das EWär­meG ins Leben geru­fen wor­den. Par­al­lel dazu hat die L‑Bank eine För­de­rung aus­ge­lobt. Da Letz­te­re jedoch zum Ende des Jah­res 2018 ein­ge­stellt wur­de, stel­len (gute) Ener­gie­be­ra­ter mitt­ler­wei­le den bun­des­weit geför­der­ten indi­vi­du­el­len Sanie­rungs­fahr­plan der BAFA aus. Die­ser ist mit 5 % Aner­ken­nung im EWär­meG gleich­wer­tig zum SFP BW, aber dar­über hin­aus deut­lich aus­führ­li­cher und güns­ti­ger.

Die effek­ti­ven Kos­ten für den Eigen­tü­mer lie­gen (nach Abzug der För­de­rung) bei 200 bis 500 Euro. Je nach Grö­ße des Gebäu­des.

Sanierungsfahrplan kostenlos anfragen!

Schritt 1 von 2
Stand­ort des Gebäu­des
SSL gesicherte Übertragung

Der Sanie­rungs­far­plan ist eine ener­ge­ti­sche Bera­tung, die ein zer­ti­fi­zier­ter Ener­gie­be­ra­ter bei Ihnen vor Ort vor­nimmt. Er ana­ly­siert den Ist-Zustand und schlägt ener­ge­ti­sche Ver­bes­se­run­gen (unter Berück­sich­t­ing der indi­vi­du­el­len Ver­hält­nis­se) vor. Als Ergeb­nis bekom­men Sie einen Bericht, der die Mög­lich­kei­ten einer Sanie­rung mit Kos­ten und Nut­zen trans­pa­rent dar­ge­stellt.

Die vor­ge­schla­gen­den Maß­nah­men müs­sen Sie im Rah­men des EWär­meG nicht umset­zen. Die rei­ne Erstel­lung des Sanie­rungs­fahr­pla­nes berech­tigt zu 5 % (1/3) Erfül­lung. Häu­fig sind die Vor­schlä­ge jedoch aus öko­no­mi­scher und öko­lo­gi­scher Sicht durch­aus sinn­voll und soll­ten vom Eigen­tü­mer ernst­haft in Betracht gezo­gen wer­den. Spe­zi­ell auch bei der Wahl einer neu­en Heiz­an­la­ge. Denn ein vor dem Hei­zungs­tausch erstell­ter SFP kann die Hei­zungs­an­la­ge auf die wei­te­ren Maß­nah­men abstel­len und dabei für eine größt­mög­li­che Effek­ti­vi­tät sor­gen.

Mit einer frei­wil­li­gen Sanie­rung schaf­fen Sie übri­gens nicht nur einen hohen Wohl­fühl­fak­tor in Ihrem Eigen­heim, son­dern Sie stei­gern auch den Wert Ihrer Immo­bi­lie (bei einem Ver­kauf oder als Alters­ab­si­che­rung). Und das vom Staat geför­dert!


Sanierungsfahrplan als Königsweg

Bei einem Ein­satz eines Sanie­rungs­fahr­pla­nes wird nicht wahl­los eine Erfül­lungs­op­ti­on für die wei­te­ren 10 % Aner­ken­nung gesucht, son­dern es wer­den dem Eigen­tü­mer die für ihn bes­ten Alter­na­ti­ven vor Augen geführt. Des­halb hat der SFP im EWär­meG ein beson­de­res Gewicht. Er könn­te auch als Königs­weg bezeich­net wer­den.

Ent­schei­den Sie sich anschlie­ßend für eine Sanie­rung Ihres Alt­baus, dann soll­ten Sie einen Trag­werks­pla­ner hin­zu­zie­hen. Eine zusätz­li­che Däm­mung oder eine neu instal­lier­te Solar­an­la­ge ver­än­dern näm­lich die Sta­tik Ihres Hau­ses. Hier kos­ten­los einen Sta­ti­ker anfra­gen …


Scroll to top